Sonntag, 3. Februar 2013

Lachs in Blätterteig

oder Sonntagsessen bei Familie Lilith!
Familie Lilith liebt Fisch und vor allem liebt sie leckeren Fisch. In verschiedenen Variationen wird der hier gerne mal ausprobiert, aber meine absolute Lieblingsvariante ist der Lachs im Blätterteigmäntelchen. Das Rezept dazu haben wir vor langer Zeit mal im Internet gefunden und etwas abgewandelt. Ich könnte es jeden Tag essen, aber dadurch geht ja die Besonderheit verloren und außerdem hat so ein Blätterteig ja nicht gerade wenig Kalorien. ;D


Was man braucht:
  • ca. 125g Lachs
  • 300g Blätterteig
  • 100g Blattspinat
  • 300g Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei 
  • Muskat, Salz, Pfeffer
  • etwas Butter bei bedarf
Und so gehts:

Die Knoblauchzehe klein scheiden und zusammen mit dem Spinat in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und mit einer Priese Muskantnuss, Salz und Pfeffer würzen. Den Spinat dann erst mal wegstellen und abkühlen lassen.

Den Blätterteig zu zwei Rechtecken ausrollen (vorzugsweise 10 x 15 cm). Dann den Spinat in der Mitte auf die beiden Rechtecke verteilen und den zerbröselten Schafskäse oben drauf legen. Den Lachs in der Mitte teilen und auf den Käse legen. (Wer will kann ein bisschen Butter oben auf den Fisch legen.)
Dann das Ei verquirlen und die Ränder des Teiges damit bestreichen. Den Blätterteig erst an den kurzen, dann an den langen Enden zusammen falten, so, dass später das komplette Männtelchen geschlossen ist.
Den Rest des Eies auf den Blätterteigmantel streichen. 

Im Umluft-Ofen bei 180° ca. 40 Minuten backen. Wir essen dazu immer einen buten, gemischten Salat, aber man kann natürlich auch etwas anderes dazu machen. :)

Fertig. Reinhauen. Lecker. Satt sein.
Das Rezept reicht für zwei erwachsene Personen und ein kleines Leckermäulchen. Und damit wünsche ich euch nun einen schönen Sonntagabend. 



Kommentare:

  1. Uaaaaah lecker!!! *sabber*
    Mein Mann mag nicht so gern Fisch *seufz* Aber das probier ich doch mal aus :ja: Zur Not für ihn dann ohne den leckeren Lachs :)

    Danke ♥

    AntwortenLöschen
  2. Würde ich Fisch essen, dann wär das mein Rezept! :rofl: Ich muss das mal für die Männer testen, glaub ich!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen