Mittwoch, 31. August 2011

Der erste Schal

Nach dem es hier gestern so kalt war (und ich kurz davor, die Heizung wieder anzudrehen) habe ich mit dem Sommer nun endgültig abgeschlossen. Das wars jetzt. Ende. Auf dieses hin und her hab ich keine Lust mehr.
Und um es dem Sommer zu zeigen, hab ich mir einen Schal genäht. Jaha, hörst du Sommer?! Einen SCHAL!!
Den ganzen Abend hab ich rumprobiert und überlegt, wie er denn aussehen könnte. Schnell war klar, dass er aus meinem Lieblingsstoff genäht werden sollte. Dem Eulenreigen von Hamburgerliebe. Ich liebe diesen Stoff.
Eigentlich wollte ich mir ja einen Rock daraus nähen, aber durch meine Doofheit, war da ein Loch mitten im Stoff und dann hats leider nicht mehr ausgereicht. :((
Aber zurück zum Schal! Von außen besteht er aus dem Eulenreigen und von innen aus lila Flies.
Ich hab ihn zu einem langen Rechteck vernäht und dann an den passenden Stellen Klett fixiert, damit er auch immer genauso sitzt, wie ich in haben will. Ohne großes rumgefummel.



Der Schal


Label mit Zierstich



Am Mann, bzw. an der Frau.


 Sorry für die schlechte Bildqualität. :S

Kommentare:

  1. Uih schön! Ich mag mir bald einen Loop nähen, ich hab nämlich auch keinen Bock mehr auf DIESEN Sommer. *schmoll*

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Oh.... Schön ist der geworden!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte auch erst einen Loop machen, aber mich stört daran, dass ich den über den Kopf ziehen muss. Das stört mich dann mit meinen Haaren oder er zerstört meine Frisur. ;D

    Am Wochenende soll es wohl noch ein mal richtig warm werden, das ist mir jetzt aber auch schnurzepiep. Ich richte mich jetzt auf Herbst/Winder ein. So!

    AntwortenLöschen